Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die Herausforderung  für das Gesundheitsystem der kommenden Jahre ist die Tatsache, daß wir im Durchschnitt ein höheres Lebensalter erreichen werden. Dabei sollen und wollen wir gesund älter werden und unsere Lebensqualität möglichst uneingeschränkt erhalten.  Nicht allen Erkrankungen können wir vorbeugen. Doch das, was wir tun können, sollten wir angehen.

Dazu gehört vor allem, eine Zuckerkrankheit zu vermeiden. Nervenentzündungen, Sehstörungen, offene Beine- das muß nicht sein!

Die beiden großen Themen zur Diabetes-Vorsorge sind hierbei die Ernährung (siehe Thema Gewicht) und  die Bewegung.

Da es bei vielen Menschen bei beiden Punkten hapert, wird befürchtet, daß es bei bis zu 40 % der über 55-jährigen zur Entwicklung eines Alterszuckers kommt. Sorgen Sie dafür,daß Sie nicht zu denjenigen gehören, die jahrelang unbemerkt bereits erste Schäden erleiden!  Nur erkannte Diabetiker können richtig behandelt werden!

Wenn Sie doch trotz aller Vorsorge unter Diabetes  leiden sollten, können wir Ihnen helfen! Regelmäßig  führen wir in unserer Praxis zertifizierte Schulungen für Diabetiker zu Vorsorge- und Behandlungsmaßnahmen, insbesondere auch zur Ernährung, durch. Zusammen mit den heute deutlich verbesserten medikamentösen Behandlungsmaßnahmen können Sie die möglichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen so deutlich reduzieren.

 

Weitergehende Informationen über Diabetes erhalten Sie hier!

 

Machen Sie einen interaktiven Test  zu Ihrer Diabetesgefährdung!

Fliegertauglichkeitsuntersuchungen können nur telefonisch vereinbart werden